E-world 2015 - Kommunikations-Monitoring via App für Smartphones

Maßgeschneiderte Lösungen für die vollautomatische Prozessunterstützung

11.12.2014

Mit den sich ständig verändernden Regelungen zu den Kommunikationsprozessen am deutschen Energiemarkt sind die Unter-nehmen zunehmend auf flexible und intelligente Lösungen angewiesen. So müssen zum 01.04.2015 verkürzte Fristen zur Bearbeitung von Meldungen eingehalten werden. AKTIF Technology reagiert darauf und bietet seinen Kunden nun ein komfortables Kommunikationsmonitoring via Smartphone-App an.

Die Komplexität in den Geschäftsprozessen des Energiemarktes nimmt stetig zu. Nur mit einer durchgängigen Prozessautomatisierung kann diesem Trend Rechnung getragen werden. „Intelligente Software führt und informiert den Anwender“, so Mario Weber, Vertriebsleiter des Senftenberger Softwarespezialisten: „Es geht hierbei darum, dass definierte Standardprozesse, wie z.B. der Lieferantenwechsel oder die Prüfung von Netznutzungsrechnungen vollautomatisiert durchlaufen. Der Anwender wird von der Software geleitet und informiert, wann und wo ein Eingreifen notwendig ist.“ Mit einer maßgeschneiderten Softwareunterstützung geht es nicht alleine um die fachlich korrekte Umsetzung der Prozesse, sondern vor allem darum, den Anwender im Tagesgeschäft möglichst zu entlasten. Dies betrifft die komplexen Abläufe in der Kommunikation mit den Marktpartnern und auch die interne weitere Verarbeitung in den Geschäftsprozessen Prognose, Beschaffung, Bilanzkreismanagement bis hin zur automatischen Abrechnung von Energielieferungen. Prozessorientierte Integration und Automatisierung sind hier die Stichwörter.

So ist die auf der E-world präsentierte Smartphone-App ein weiterer Baustein zur vollständigen Automatisierung der Prozesse. „Mit der App geht es lediglich darum, die Prozesse, die im System automatisiert ablaufen zu monitoren und im Bedarfsfall konkret einzugreifen. Die Erfahrungen zeigen, dass es sinnvoll ist, ein solches Monitoring für den Kunden möglichst zu jeder Zeit und an jedem Ort zur Verfügung zu haben und dem Kunden damit Lösungsmöglichkeiten an die Hand zu geben“, so Lars Ehrler, Leiter der Produktentwicklung bei AKTIF.

AKTIF bietet mit seinem Produktportfolio bereits seit Beginn der Liberalisierung für Energielieferanten und –händler Lösungen, die konkret auf die Anforderungen des Kunden abgestimmt sind. Neben den skalierbaren Soft- und Hardwareangeboten für mittlere und große Unternehmen, bietet AKTIF seit einigen Jahren auch speziell zugeschnittene Lösungen für kleine Unternehmen und Markteinsteiger an. Diese „Smart & easy“ Produkte sind voll automatisiert, cloud-basierend und bereits vorkonfiguriert. Der Aufwand für die Einführung des Produktes beim Kunden ist sowohl bei der notwendigen Zeit als auch bei den Kosten auf ein Minimum reduziert. Parallel zu seinen Softwareprodukten bietet AKTIF auch darauf basierende individuelle Dienstleistungspakete an, so dass sich der Kunde auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann. „Je nach Wunsch lässt sich die Software modular einsetzen, so können unsere Kunden neben der Marktkommunikation auch Module, wie die Angebotskalkulation, das Portfoliomanagement oder das Bilanzkreismanagement bis hin zur Rechnungsprüfung, Abrechnung und das Forderungsmanagement einsetzen. Der Umfang und die Größe der Softwarelösung sind an den jeweiligen Unternehmenserfolg angepasst und können mit diesem wachsen.

Weitere Informationen:
AKTIF Technology GmbH – Silke Söldner
Töpferstraße 9 – D-01968 Senftenberg
Tel: +49 3573 36318 0 – Fax: +49 3573 36318 29
presse(at)aktif-technology.com
www.aktif-technology.com

AKTIF Technology GmbH
Die AKTIF Technology GmbH wurde im Dezember 1997 am heutigen Standort in Senftenberg gegründet und beschäftig derzeit knapp 30 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet Softwarelösungen, sowie Beratungs- und Dienstleistungen für den Energiemarkt an. Zum Produktportfolio des Unternehmens gehört die Software AKTIF dataService, die auf die Abwicklung der Geschäftsprozesse von Energielieferanten und Energiehändlern spezialisiert ist. Zudem bietet die AKTIF Technology GmbH die Software AKTIF EEG, für die Vermarktung von Erneuerbaren Energien, sowie das Produkt AKTIF EnEff, für die Abbildung und Verarbeitung des Energiemanagements bei Gewerbe- und Industrieunternehmen an. Zu den Anwendern gehören unter anderen die Österreichische Bundesbahn, die EDEKA Versorgungsgesellschaft mbH, die meistro Energie GmbH und die Total Energie Gas GmbH.