E-world 2016 – AKTIFsmart&easy jetzt auch als Dienstleistungspaket

AKTIF Technology komplettiert mit Process as a Service das Produktportfolio für den Energievertrieb

01.12.2015

Senftenberg, 1.12.2015 – Das Unternehmen AKTIF Technology stellt vom 16. bis 18. Februar 2016 auf der E-World energy&water in Essen das Dienstleistungsangebot rund um das Softwarepaket AKTIF®smart&easy für Energielieferanten in den Mittelpunkt des Messeauftritts.

Die immer wieder neuen gesetzlichen Vorgaben und geänderten Rahmenbedingungen auf dem Energiemarkt fordern den Energie-Unternehmen einiges ab. Neue oder veränderte Prozesse müssen regelmäßig geprüft, diskutiert, bewertet und oft teuer in die Softwaresysteme implementiert werden. Viele Unternehmen sind damit personell so in die Umsetzung der Richtlinien eingebunden, dass ihr eigentliches Kerngeschäft in den Hintergrund rückt. Die AKTIF Dienstleistungspakete um AKTIF®smart&easy vereinen deshalb die Softwarelösung mit der Abwicklungsdienstleistung zu einer voll funktionsbereiten IT-basierten Geschäftsprozessdienstleistung – als Process as a Service. Es lassen sich einzelne Aufgaben und auch ganze Geschäftsbereiche outsourcen, was für Unternehmen, die ihren Energievertrieb gerade aufbauen, von großem Interesse ist.

Die Dienstleistungen der Senftenberger AKTIF-Tochter AKTIF Energielogistik GmbH sind auf der erfolgreich am Markt etablierten Software AKTIF®dataService aufgebaut und bieten unter anderem Pakete für die Bereiche Marktkommunikation, Bilanzkreismanagement inklusive MaBiS, Rechnungsprüfung und Abrechnung. Zum 01.04.2016 erfährt beispielsweise der Prozess der Mehr-Mindermengen-Abrechnung Strom und Gas umfangreiche Änderungen. Mit den AKTIF-Dienstleitungspaketen sind diese Änderungen fristgerecht verfügbar und bieten Lieferanten die Möglichkeit, diese komplexen Prozesse sicher und marktkonform abzubilden.
AKTIF stellt nicht nur die notwendigen Lösungskomponenten für eine größtmögliche Automatisierung bereit, sondern übernimmt für seine Kunden die qualitätsgerechte Durchführung der Prozesse als Dienstleistungspartner bis hin zum Back Office. Der Mandant behält stets den kompletten Zugriff auf seine Daten und Prozesse. Dadurch hat er vollumfängliche Transparenz bei fest kalkulierbaren Kosten und kann sich auf die Entwicklung von Innovationen und neuen Produkte konzentrieren.
Die Nutzung flexibler und klar definierter Dienstleistungspakete bringt zusätzlich den Vorteil, dass Unternehmen genau den Service nutzen können, den sie benötigen. „Ein Lieferant kann mit der Marktkommunikation als Dienstleistung beginnen, die Abrechnung später hinzu buchen und auf Wunsch den operativen Betrieb irgendwann in die eigenen Hände nehmen. Es ist uns gelungen, Standardpakete auf die Bedürfnisse eines Mandanten abzustimmen, ein Vorteil, den man sonst nur mit Individualentwicklungen oder mit zeit- und kostenintensiven Anpassungen hat.“ erklärt Mario Weber, Leiter Vertrieb der AKTIF Technology GmbH die Vorteile des Process as a Service – Ansatzes.

Der Senftenberger Softwarehersteller bietet seinen Kunden aber nicht nur Dienstleistungen, sondern auch Standard-Lösungen für den gesamten Wertschöpfungsprozess von Strom- und Gaslieferanten an. Dabei liegt der Fokus der Systeme immer auf der Unterstützung der relevanten Geschäftsprozesse im Energievertrieb, wie beispielsweise dem Bilanzkreismanagement und der Prüfung von Netznutzungs- und Mehr-Mindermengenabrechnungen aber auch der größtmöglichen Automatisierung der Marktkommunikation im Lieferantenwechsel.

Auf der E-world finden Sie die AKTIF Technology GmbH in Halle 2, Stand-Nr.333.

Weitere Informationen:
AKTIF Technology GmbH – Silke Söldner
Töpferstraße 9 – D-01968 Senftenberg
Tel: +49 3573 36318 0 – Fax: +49 3573 36318 29
presse(at)aktif-technology.com
www.aktif-technology.com

AKTIF Technology GmbH
Die AKTIF Technology GmbH wurde im Dezember 1997 am heutigen Standort in Senftenberg gegründet und beschäftig derzeit knapp 30 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet Softwarelösungen, sowie Beratungs- und Dienstleistungen für den Energiemarkt an. Zum Produktportfolio des Unternehmens gehört die Software AKTIF®dataService, die auf die Abwicklung der Geschäftsprozesse von Energielieferanten und Energiehändlern spezialisiert ist. Zudem bietet die AKTIF Technology GmbH die Software AKTIF EEG, für die Vermarktung von Erneuerbaren Energien, sowie das Produkt AKTIF EnEff, für die Abbildung und Verarbeitung des Energiemanagements bei Gewerbe- und Industrieunternehmen an. Zu den Anwendern gehören unter anderen die Österreichische Bundesbahn, die EDEKA Versorgungsgesellschaft mbH, die meistro Energie GmbH, natGAS AG, Statkraft Markets GmbH und die Total Energie Gas GmbH.